Unternehmensberatung Bauwirtschaft

Herzlich willkommen auf unsere Unternehmensberatung Bauwirtschaft Landingpage mit Consulting Skills für Agilität, Digitalisierung und Transformation, digitales Marketing, der Sanierung und Restrukturierung von Betriebe, Unternehmen oder Organisationen. Wir begleiten auch die Existenzgründung in der Bauwirtschaft sowie die Unternehmensnachfolge oder Generationenwechsel, den gerade hier wirkt unsere Praxiserfahrung aus der Restrukturierungsberatung. Braucht auch ihr Unternehmen für Stabilität, der Entwicklung einer individuellen Strategie oder eines Alleinstellungmerkmals den einen, flexiblen Berater an seiner Seite? Setzten Sie für die Unternehmensentwicklung auf einen individuellen Trust Advisor? Wir von der Advanced Network & Corporate Consulting sind bereit und freuen uns Sie kennen zu lernen!

Unternehmensberatung Bauwirtschaft: Erfolgreich mit Agilität, Digitalisierung und Restrukturierung!

Märkte und Marktsegmente stehen niemals still. Auch nicht in der Corona Zeit. Sie befinden sich in ständigem Wandel. Unternehmen werden fortlaufend daran arbeiten, sich erfolgreich immer wieder NEU zu positionieren. Dabei können die markt- und geopolitischen Rahmenbedingungen die eigene wirtschaftliche Entwicklung beeinflussen, entweder positiv oder negativ.

Neben den klassischen Zukunftsthemen „Digitalisierung“ und „Fachkräftemangel“ haben sich in den letzten Monaten zusätzliche Veränderungen herauskristallisiert. Jedes Unternehmen wird zusätzlich vor große Herausforderungen gestellt: Handelskonflikte und Klimawende. Zusätzlich beschäftigt uns jetzt, wie auch in der nahen Zukunft: die Corona Pandemie und ihre Folgen.

In dieser schwierigen Zeit bietet unsere Management- und Strategieberatung der Unternehmensführung einen unabhängigen und gleichzeitigen professionellen Blick auf das Unternehmen, damit sich dieses in Zukunft noch besser am Markt positionieren und durchsetzen kann. Wir helfen im Betrieb, Organisation oder Unternehmen bei der Beantwortung komplexer Fragestellungen zu einer Vielzahl von Themen:

Unternehmensberatung für agiles Management der Bauwirtschaft

Agile Unternehmen handeln proaktiv und antizipativ. Sie versuchen eine höchst ungewisse Zukunft vorauszuahnen und sich für diese zu wappnen. Zugleich sind sie in der Lage, sofort umzusteuern, wenn sich ein eingeschlagener Weg als Sackgasse erweist.

Agilität ist auch eine Art Führungsdisziplin. Es geht darum, Gruppen von Menschen im Unternehmen dazu zu befähigen, gemeinsam, selbstständig und frühzeitig die Notwendigkeit für einen Richtungswechsel zu erkennen.

Agilität erfordert ein Umdenken zuvorderst im Topmanagement. Führungskräfte müssen lernen, Teams mit Personen zu besetzen, die unterschiedliche Perspektiven einnehmen. Nur so ist gewährleistet, dass wachsame Augen den Lauf der Dinge aus verschiedenen Winkeln im Blick behalten.

Im Zeitalter der Agilität wird der Manager vom Generalplaner zum visionären Sparringspartner seiner Mitarbeiter. Dadurch erhalten Begriffe wie Leadership, Vertrauen, Motivation und Inspiration eine neue Bedeutung. Führungskräfte sind nun eher Menschenkenner als Fachleute, für das Projektmanagement gibt es inzwischen ja ausreichend Tools.

Vor zu viel Scrum und Agilität möchten wir jedoch auch warnen. Denn grundsätzlich ist mehr Agilität nur in einem komplexen Marktumfeld sinnvoll, in dem sich Ziele schnell ändern und die Zukunft unsicher ist, so wie jetzt, während und nach der Corona Pandemie.

Leistungsstarke Bauwirtschaft mit Digitalisierung und Transformation!

Die Wirtschaft erfährt tiefe Umbrüche. Produkte mit maßgeschneidertem Design, die Produktion von kleinen Stückzahlen und schnelle Lieferung werden immer mehr zum Standard. In dieser 4.0-Welt kommunizieren Maschinen, Dienstleister, Produkte und Abnehmer von der Produktplanung bis hin zum Service über alle Stufen der Wertschöpfung hinweg.

Mit der zunehmenden Digitalisierung verändert sich das Wettbewerbsumfeld branchenübergreifend grundlegend. Banken, Einzelhandel, Handwerk, Gastronomie, das Gesundheitswesen, Hotellerie, Mittelstand, Produktion, Logistik und Verwaltungen – alle stehen bei der zunehmenden Digitalisierung und Einführung von durchgängigen elektronischen Geschäftsprozessen vor besonderen Herausforderungen.

Blockchain, neue Interfaces, künstliche Intelligenz, Quantencomputer, Cloud Computing und Cloud Telefonie, Industrie 4.0, IIoT,  Innovationsmanagement, additive Fertigung sowie New Work verändern die Arbeitswelt.  Eine ganze Reihe von Technologien! Doch welche davon sind schon heute mehr als nur einen Blick wert. Und vor allem: was ist für Ihr Unternehmen relevant? Wir werfen darauf einen Blick in einem Digitalen Workshop!

Online Marketing SEA und SEO Bauwirtschaft

Mit Social Media, digitales Marketing und SEO effektiv zum Erfolg!

Professionelles Online-Marketing ist jetzt schon eines der wichtigsten Instrumente zur Kundengewinnung. Unternehmen die in Zukunft den Erfolg des Online-Marketings unterschätzen und vernachlässigen werden vom Mitbewerber überholt oder vom Markt verschwinden.

Die Suche allein in Suchmaschinen wie Google oder Bing spielen heute für Unternehmen eine wichtige Rolle. Es ist allerdings auch enorm wichtig dort gefunden zu werden. Neben einer professionelle Suchmaschinenoptimierung ist Online Marketing als Kernsäule der Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Zusätzlich mit der Einführung der EU-DSGVO und der Erschwerung der Kommunikation mit Verbrauchern kommt kein Unternehmen in Zeiten von zunehmender Bedeutung des Internets und dem Voranschreiten der Digitalisierung daran vorbei.

Wer sich mit den richtigen Keywords, in unserem Beispiel: Unternehmensberatung Bauwirtschaft und einer weit blickenden Strategie präsentiert und platziert, wird in der Regel dann auch gut und schnell gefunden. Mehr Leads und Interessenten sowie höhere Umsätze und Erträge sind die logische Konsequenz.

Förderung Unternehmensberatung für Digitalisierung in der Bauwirtschaft

Die Europäische Union, Bund und Länder bieten Unternehmen und Gründern eine Vielzahl an Förderprogramme und Zuschüsse. Das Förderprogramm mit dem Namen „Förderung unternehmerischen Know-hows“ fasst die vormaligen  Programme „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung“, „Gründercoaching Deutschland“, „Turn-Around-Beratung“ und „Runder Tisch“ zusammen. Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert.

Das Förderprogramm richtet sich an Unternehmen, die bereits gegründet sind. Beratungen vor einer Gründung können nicht mit diesem Programm bezuschusst werden. Die Bundesländer bieten jedoch Zuschüsse zu den Beratungskosten für die Vorgründungsphase an.

Startups und fast alle Unternehmen können für folgende Beratungsschwerpunkten eine Unterstützung erhalten: allgemeine Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung. Oder auch spezielle Beratungen für Unternehmen die von Unternehmerinnen geführt werden, die von Migrantinnen oder Migranten geführt werden, die von Unternehmern/innen mit anerkannter Behinderung geführt werden. Auch zur besseren betrieblichen Integration von Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern mit Migrationshintergrund, zur Gestaltung der Arbeit für Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter mit Behinderung, zur Fachkräftegewinnung und –sicherung,  zur Gleichstellung und zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf, zur altersgerechten Gestaltung der Arbeit, zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz.

StaRUG Restrukturierung BauwirtschaftStaRUG – Stabilität und Restrukturierung der Bauwirtschaft

Das zum 01.01.2021 geplante Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen (StaRUG) ist ein Sanierungsverfahren, das nur Unternehmen offensteht, die zwar drohend zahlungsunfähig, aber noch nicht insolvenzantragspflichtig sind.

Kernelement des Restrukturierungsrahmens ist der Restrukturierungsplan. Mit dem Restrukturierungsplan können Unternehmen kostengünstig und ohne Reputationsbeeinträchtigung eine Insolvenz abwenden und sich mit Zustimmung einer Mehrheit der Gläubiger sanieren.

Häufig scheitern außergerichtliche Sanierungsversuche mit der Folge einer Insolvenz, weil einzelne Gläubiger die ihnen angebotene Quote nicht akzeptieren. Anders mit dem neuen Restrukturierungsplan: damit kann eine Sanierung auch gegen opponierende Gläubiger durchgesetzt werden.

Restrukturierung Bauwirtschaft: Erfolgreich mit neue Impulse und kreative Ideen!

Für eine erfolgreiche Reorganisation, Restrukturierung oder eine Neupositionierung braucht es neue Impulse oder kreative Ideen. Ein Umdenken während und nach der Corona Pandemie muss in den Unternehmen erfolgen.

Erfolgreiche Unternehmen treffen den Nerv der Zeit – das heißt, sie sind zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Angebot am richtigen Ort präsent. Die Erfolgsrezepte von heute können aber auch ganz schnell überholt sein. Um dauerhaft erfolgreich zu bleiben, müssen Unternehmen beweglich bleiben und sich kontinuierlich an neue Anforderungen durch Kunden, Märkte, Gesetzgeber und aktuell auch in Krisenzeiten anpassen. In unseren heutigen stagnierenden, aber sonst dynamischen Märkten wird die Taktung dabei immer kürzer; wer zu lange auf altbewährte Muster vertraut, ist schnell vom Mitbewerber abgehängt und im schlimmsten Fall ist die Existenz bedroht.

Streben Sie frühzeitig zu einer Restrukturierung oder Sanierung Ihres Unternehmens, noch bevor Sie sich in einer Insolvenz begeben! Und wenn es doch anders gewünscht wird, kennen wir auch die Instrumente der Insolvenz in Eigenverwaltung. Sie sollten nur zur Kenntnis nehmen, weniger als 5% der Insolvenzanträge in Eigenverwaltung führen zum gewünschten Erfolg.

Unternehmensberatung Krisenmanagement in der BauwirtschaftKrisenmanagement Bauwirtschaft

Jede Unternehmerin und jeder Unternehmer kann Fehler machen. Unternehmerische Fehler münden aber erst dann in einer Krise, wenn sie nicht frühzeitig erkannt und entsprechend nicht korrigiert werden.

Externes Krisenmanagement wird häufig erst dann von vielen Unternehmen in Anspruch genommen, wenn sich die Krise schon manifestiert hat. Eine Krise baut sich also nicht selten unmerklich auf. Wenn allerdings nicht zügig gegengesteuert wird, bedeutet dies nicht selten das Ende eines Unternehmens.

Grundsätzlich gilt also, je früher ein Unternehmen eine Beratung wahrnimmt, desto eher ist eine Restrukturierung, vielleicht sogar mit Fördermitteln oder immerhin eine geordnete Abwicklung möglich. Beratung und Unterstützung sollte daher nicht erst in einer Notsituation in Anspruch genommen werden. Wenn Alarmsignale wie Auftragsrückgang, Zahlungsprobleme und dann noch möglicherweise dauerhaft ausgeschöpfte Kontokredite vorliegen, ist es oftmals zu spät.

Förderung Digitalisierung und Restrukturierung der Bauwirtschaft

Das Corona-Virus hat für immer mehr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler drastische, teilweise arbeitsplatz- oder existenzbedrohende Auswirkungen.

Diese KMUs benötigen eine schnelle, unbürokratische Unterstützung in den sich stellenden betriebswirtschaftlichen Fragen und der Digitalisierung, im Marketing sowie einer strategischen Neuausrichtung, Reorganisation oder Restrukturierung durch professionelle Berater.

Unternehmen in Schwierigkeiten erhalten unabhängig von ihrem Unternehmensalter eine Förderung für eine Unternehmenssicherungsberatung zur Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit in einer wirtschaftlich schwierigen Situation. Danach kann eine Folgeberatung zur Vertiefung der aus der  Unternehmenssicherungsberatung gewonnenen Erkenntnisse zur Wiederherstellung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit beantragt werden.

Digitalisierung und Unternehmensberatung Bauwirtschaft – Förderung unternehmerischen Know-hows

Die unvoreingenommenen Augen eines Externen zeigen eingefahrene Strukturen auf und weisen in neue Richtungen. Wir unterstützen bei dem Blick über den „Tellerrand“ und beraten hinsichtlich der Einführung oder Anpassung betrieblicher Strukturen. Hier mangelt es gerade in kleinen und mittleren Unternehmen oftmals an der notwendigen Zeit, sich umfassend und intensiv mit Änderungen auseinander zu setzen.

Unternehmerinnen und Unternehmer müssen immer wieder erfahren, dass sich eine kurzfristig eingetretene finanzielle Schieflage sehr schnell zu einer handfesten Krise entwickeln kann. Dabei ließen sich viele dieser Schieflagen mit einer soliden Finanzplanung vermeiden. Auch beim Thema Finanzen fehlt vielen Unternehmerinnen und Unternehmern es an notwendige Zeit und Strukturen, die Finanzen im Griff zu haben. So werden beispielsweise bei der Finanzierung von Investitionen bei weitem nicht alle zur Verfügung stehenden Angebote von Kapitalgebern wie Banken und Sparkassen, Förderinstituten, Beteiligungsgesellschaften, Gesellschaftern oder auch Lieferanten in Betracht gezogen. Unklar ist meist auch, ob sich eine Investition überhaupt lohnt.

Wichtige Aspekte eines geeigneten Personalmanagements sind insbesondere die Personalplanung, Personalbedarfsdeckung, Personalführung,  Personalentwicklung, Personalbindung, Entgeltgestaltung und die Personalverwaltung. Auch unternehmerische Entscheidungen in der Geschäftsleitung zu treffen, ist das eine. Das andere ist, diese Entscheidungen im Unternehmen umzusetzen. Viele Unternehmer oder Führungskräfte müssen erleben, dass ihre noch so guten Ideen im Sande verlaufen.

Gutschein für die Unternehmensberatung oder Digitalisierung und Restrukturierung Workshop der Bauwirtschaft

Viele unternehmerische Herausforderungen sind zu bewältigen. Deshalb möchten wie Ihnen den Einstieg erleichtern uns und unsere Leistungen kennen zu lernen. Wir bieten einen Gutschein für unsere Beratungsleistungen an, den Sie oder ihre „Förderer und „Investoren“ für Sie erwerben können. Für jedes Beratungsthema kann ein oder mehrere Gutscheine eingelöst werden. Voraussetzung für das Einlösen des Gutscheins: Sie sind Freiberufler*in, Selbstständige*r oder Unternehmer*in. Der Gutschein ist übertragbar und soll im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen von 3 Jahren nach Kaufdatum für eine Beratungsleistung oder einen Themen Workshop ihrer Wahl eingelöst werden.

Unternehmensberatung Bauwirtschaft

Kontaktdaten Unternehmensberatung für Digitalisierung und Restrukturierung der Bauwirtschaft:

Alexander-Diehl-Str. 2a
55130 Mainz

Telefon: 0 61 31 – 327010-0
WA Channel: +49 6131 – 327 0100

willkommen@adnet.consulting
www.adnet.consulting

Gymnasialstraße 2
55543 Bad Kreuznach

Telefon: 0 671 – 2027 272-0
WA Channel: +49 6131 – 3270100

Willkommen@AdNet.Consulting
www.AdNet.Consulting

Kompfortstraße 15
56068 Koblenz

Telefon: 0 261 – 450 979 80
WA Channel: +49 6131 – 3270100

Willkommen@AdNet.Consulting
www.AdNet.Consulting

Wilhelm-Leuschner-Str. 4
67547 Worms

Telefon: 0 62 41 – 85 79 530
WA Channel: +49 6131 – 3270100

Willkommen@AdNet.Consulting
www.AdNet.Consulting